Eiterfelder Pkw krachte gegen Fahrzeug aus Bebra

Ein Verletzter und zweimal Totalschaden

+
62783314

Eiterfeld. Nicht ganz so schlimm wie zunächst befürchtet waren die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagabend auf der Landesstraße zwischen Eiterfeld und Ufhausen eignete.

Nach dem Zusammenstoß eines mit zwei Erwachsenen und zwei 10-jährigen Kindern besetzten Pkw eines Fahrers aus Eiterfeld mit einem Pkw, der mit vier Erwachsenen aus dem Raum Bebra besetzt war, wurde zunächst von einer größeren Anzahl von Verletzten ausgegangen, so dass mehrere Rettungswagen, Notärzte und die Feuerwehr zur Unfallstelle entsandt wurden.

Tatsächlich wurde aber lediglich ein 60- Jähriger im Heck des Bebraer Fahrzeugs leicht verletzt und mit dem Krankenwagen ins Hünfelder Krankenhaus gebracht.

Passiert war der Unfall an der Kreuzung zur Milchstraße. Der von Fürsteneck her kommende 58 Jahre alte Fahrer aus einem Eiterfelder Ortsteil hatte den Bebraer Pkw übersehen und traf das andere Fahrzeug auf der Fahrerseite so, dass dieses stark beschädigt im Graben zum Stehen kam. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden der auf etwa 23 000 Euro geschätzt wird. (red/ks)

Kommentare