Diebe haben es auf teures Parfüm abgesehen

Verkäuferin verhindert Diebstahl

In diese Tasche packten die Täter das Diebesgut. Foto: Polizei

BAD HERSFELD/ROTENBURG. Zu einem versuchten räuberischen Diebstahl ist es nach Angaben der Polizei am Dienstag gegen 10.25 Uhr, in einem Drogeriemarkt in der Heinrich-von-Stephan-Straße (Rechberggelände) gekommen. Zwei Männer versuchten eine größere Menge an Parfüm- und Kosmetikartikeln im Wert von über 800 Euro zu stehlen.

Zunächst hatte ein Täter den Markt betreten und die Artikel in einen Korb gelegt. Dann kam der zweite Täter mit einer Reisetasche hinzu und füllte die Ware in die Tasche um. Plötzlich bemerkten die beiden, dass sie von Verkäuferinnen beobachtet wurden. Sofort verließ einer der Täter ohne Beute den Markt. Er soll 30 bis 35 Jahre alt sein, von normaler bis kräftiger Statur, etwa 1,75 Meter groß, mit kurzen dunklen schwarzen Haaren. Er trug eine schwarze Lederjacke, hellblaue Jeans und schwarze Sportschuhe.

Der zweite Täter (er soll 25 bis 30 Jahre alt sein, von schlanker Statur, etwa 1,70 Meter groß, mit kurzen braunen Haare, bekleidet mit einer hellbraunen Jacke, einem blauen Kapuzenshirt und blauschwarzen Jeans) versuchte mit der Reisetasche und dem Diebsgut in Richtung Ausgang zu flüchten.

Tasche sichergestellt

Das vereitelte jedoch eine Verkäuferin, die den Trageriemen der Tasche festhielt. Der Mann gab aber nicht auf, sondern zog und riss weiter an der Tasche. Als eine zweite Verkäuferin hinzukam, ließ er schließlich die Tasche los und floh aus dem Markt. Die zurückgebliebene Reisetasche, die eine Größe von 60 mal 30 mal 20 Zentimetern hat, wurde von der Polizei sichergestellt und wird auf weitere Spuren untersucht.

Eine Fahndung der Polizei im Rechberggelände verlief ohne Ergebnis. Im Verlauf der Ermittlungen wurde bekannt, dass vermutlich diese beiden Täter bereits eine Stunde später im 20 Kilometer entfernten Rotenburg-Center in Rotenburg auftraten. Dort wurde aus einem Drogeriemarkt dergleichen Kette Parfüm im Wert von 400 Euro gestohlen.

Im Rotenburger Fall hat sich inzwischen ein Zeuge bei der Polizei gemeldet. Er will gesehen haben, wie zur Tatzeit auf dem Parkdeck des Rotenburg-Center zwei Männer in einen rostroten Pkw, vermutlich der Marke Renault, einstiegen und fortfuhren.

Die Personenbeschreibung der beiden Männer scheint mit dem Fall in Bad Hersfeld identisch. (red/zac)

Hinweise erbittet die Polizei in Bad Hersfeld, Telefon 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Kommentare