Unwetter spült Schlamm auf die Straßen

+

Hersfeld-Rotenburg. Ein heftiges Unwetter hat Mittwochnachmittag für erhebliche Überschwemmungen gesorgt. Unter anderem haben Schlammlawinen die neue Fahrbahn der Asbachtalbrücke überflutet. Dort waren die Freiwilligen Feuerwehren von Bad Hersfeld und Asbach im Einsatz.

Auch in Kleba, Hattenbach, Niederaula, Haunetal und Hauneck mussten die Feuerwehren ausrücken, um Unwetterschäden zu bekämpfen.

Der Deutsche Wetterdienst meldete Gewitter, die aus Südosten aufzogen und Sturmböen sowie Starkregen mit Mengen um 30 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde und Hagel von rund zwei Zentimetern Durchmesser mit sich brachten. Die Gewitter zogen in Richtung Nordwesten weiter. (zac)

Schweres Unwetter fegte über Kirchheim

Kommentare