Nostalgiezug fährt erstmals von Bad Hersfeld aus

Unter Dampf zum Weihnachtsmarkt

Bad Hersfeld. Mit ihrem Weihnachtsmarkt-Express fährt die Deutsche Bahn am Sonntag, 11. Dezember, im Rahmen ihres Nostalgieprogramms zum Weihnachtsmarkt nach Erfurt. Erstmals startet der Zug mit fünf Traditionswagen, die von einer Dampflok der Baureihe 41 aus dem Jahr 1939 gezogen werden, direkt am Bahnhof Bad Hersfeld, und zwar am Sonntag, 11. Dezember, um 9.30 Uhr. Die Rückkehr ist für 18.02 Uhr geplant.

Auf dem Erfurter Domplatz überragt die etwa 25 Meter hohe Weihnachtstanne die im Lichterglanz liegende Innenstadt vom Anger bis zum Fischmarkt. In über 200 weihnachtlich geschmückten Holzhäusern bieten Händler alles an, was zu Advent und Weihnachten gehört. Thüringer Spezialitäten, wie der Christstollen, das Erfurter Schittchen und die Thüringer Bratwurst dürften nicht fehlen.

Weitere Attraktionen sind eine Krippe mit 14 handgeschnitzten, fast lebensgroßen Holzfiguren und eine zwölf Meter hohe Weihnachtspyramide. Außerdem gibt es auf dem Domplatz einen liebevoll gestalteten zauberhaften Märchenwald.

Tickets gewinnen

Für die Leserinnen und Leser der Hersfelder Zeitung gibt es die Möglichkeit, dreimal zwei Tickets für den Weihnachtsmarkt-Express zu gewinnen. Wer kostenlos mitfahren möchte, der sollte unser Glückstelefon unter der Nummer 01378 - 981155 anrufen (0,50 Euro pro Anruf, Mobilfunk gegebenenfalls abweichend; conVISUAL-AG) und das Lösungswort „Dom“ nennen. Die Leitungen sind von Dienstag, 6. Dezember, bis Mittwoch, 7. Dezember, 12 Uhr, freigeschaltet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es entscheidet das Los. Mitarbeiter der HZ und deren Angehörige dürfen nicht teilnehmen.

Wer sicherstellen möchte, dass er auf jeden Fall einen Platz im Weihnachtsmarkt-Express erhält, kann die Karten natürlich auch im DB-Reisezentrum in Bad Hersfeld erwerben. (red)

Kommentare