Vereinsheim an der Fuldaaue verwüstet

Ungebetene Gäste randalierten

Bad Hersfeld. Einen Schaden von etwa 10 000 Euro haben mehrere junge Männer in einem Vereinsheim in Bad Hersfeld angerichtet. Die Randalierer hinterließen eindeutige Spuren.

Die Polizei geht davon aus, dass die jungen Leute im Alter zwischen 16 und 20 Jahren am frühen Samstagmorgen zwischen 3.30 und 4 Uhr als ungebetene Gäste auf einer Feier in dem Vereinsheim auftauchten, das an der Fuldaaue liegt. Das Gebäude war zu dieser Zeit für eine private Feier vermietet.

Dort ließen die jungen Männer ihrer Zerstörungswut freien Lauf, berichtet die Bad Hersfelder Polizei. Dabei leisteten die Halbstarken ganze Arbeit: Sie richteten erhebliche Schäden an der Inneneinrichtung, den Sanitäranlagen und einem Schuppen an.

Die Polizei stellte die Personalien mehrerer Anwesenden fest. Die Beamten sicherten vor Ort eindeutige Hinweise, mit denen sie hoffen, den Randalierern auf die Spur zu kommen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0 zu melden. (dup)

Kommentare