Unfall mit mehreren Wagen: Langer Stau auf der A4 bei Bad Hersfeld

Bad Hersfeld. Der Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld wurde am heutigen Donnerstagmittag gegen 12 Uhr ein liegengebliebener Lastwagen aus Litauen gemeldet. Das Fahrzeug konnte auf der A4 zwischen Bad Hersfeld und Friedewald wegen eines technischen Defektes nicht mehr weiterfahren.

An der Gefahrenstelle ausgangs einer Kurve hatte sich dadurch ein Stau gebildet. Noch bevor die Polizei eintraf, kam es am Ende dieses Staus zu einem Unfall, bei dem vier Autos ineinander fuhren.

Wegen des Unfalls musste die A4 vorübergehend voll gesperrt werden. Dadurch und durch den einsetzenden Osterreiseverkehr kam es zu erheblichen Behinderungen.

Entgegen erster Meldungen wurde bei dem Verkehrsunfall niemand verletzt. Zur Absicherung, Unfallaufnahme und Stausicherung waren drei Funkstreifen der Autobahnpolizei eingesetzt. Die Schadenshöhe wurde durch die Beamten vor Ort auf 25.000 Euro geschätzt.

Kommentare