Bad Hersfelder Geschäftsbereich unter neuer Flagge

Trox übernimmt Teil von TLT-Turbo

Bad Hersfeld. Der Geschäftsbereich Gebäudeventilatoren der TLT-Turbo GmbH in Bad Hersfeld wird zum 1. Oktober 2012 von der Trox GmbH mit Sitz in Neukirchen-Vluyn übernommen. Bisheriger Eigentümer war die Siemens AG.

Der Bereich Gebäudeventilatoren wird künftig unter dem Namen Trox TLT GmbH als hundertprozentige Tochtergesellschaft der Trox GmbH firmieren. 170 Mitarbeiter in den Bad Hersfelder Standorten am Weinberg sowie in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung am Seilerweg werden in das neue Unternehmen übernommen. Die anderen TLT-Produktbereiche mit rund 330 Beschäftigten verbleiben im Siemens-Konzern in der TLT-Turbo GmbH.

Die neue Gesellschaft entwickelt, produziert und vermarktet energieeffiziente Lüftungs- und Entrauchungsventilatoren sowie Wärmerückgewinnungsgeräte für die technische Gebäudeausrüstung zur Installation etwa in Flughäfen, Tiefgaragen oder Industriegebäuden.

„Mit dieser Akquisition verfolgen wir konsequent die strategische Ausrichtung zum Komplettanbieter für lufttechnische Komponenten und Systeme“, begründete der Vorsitzende der Trox-Geschäftsführung Lutz Reuter die Transaktion. Udo Jung, Geschäftsbereichsleiter Gebäudeventilatoren der TLT-Turbo, erklärte: „Beide Firmen passen hervorragend zusammen. Diese strategische Akquisition ist für uns richtungsweisend und trägt zur Sicherung der Arbeitsplätze bei.“ (ks/red)

Kommentare