Trotz unerfüllter Wahlversprechen sehen junge Amerikaner in Obama die Zukunft

Jugend vertraut Polit-Popstar

+
Kämpft um jede Stimme: US-Präsident Barack Obama auf Wahlkampftour im US-Bundesstaat Virginia.

WASHINGTON. Wenn am kommenden Dienstag rund 300 Millionen Amerikaner dazu aufgerufen sind, an den Wahlurnen ihre Stimme abzugeben, ist die Situation eine andere als vor vier Jahren. Vorbei sind die Zeiten der „Obama-Mania“, als der damalige Senator Barack Obama von jungen Amerikanern gefeiert wurde wie ein Popstar. Heute muss er um jede Stimme kämpfen.

Erkennbare Erfolge

Trotz einiger Versprechen, die der Präsident nicht halten konnte, sieht Ben Kramer (19) deutliche Erfolge. Er gehört den jungen Demokraten an der University of Maryland an, nur einen Steinwurf von Washington entfernt. „Dank Obama werden 30 Millionen Amerikaner zum ersten Mal krankenversichert sein“, erzählt er. „Sein Konjunkturpaket kurbelt schon jetzt die Wirtschaft an.“

Auf der gebeutelten US-Wirtschaft liegt der Fokus von Mitt Romneys Wahlkampf-Kampagne, Obamas republikanischem
Konkurrenten. Für Andreea Mitran (20), ebenfalls Studentin in Maryland, verkörpert der Geschäftsmann Romney den „Prototyp eines reichen Mannes“. Viele junge Wähler vertrauen ihm nicht. Er wirkt unecht, seine Einstellung zu politischen Fragen dreht sich zu oft um 180 Grad. Für David Harvey (19), Student an der George Washington Universität, ist der Tod Osama Bin Ladens ein großer Erfolg, der für Obama spricht. „Darauf haben wir alle lange gewartet. Er gab vielen Opfern den Frieden, nach dem sie lange gesucht haben“, sagt er. Die Enttäuschung über verfehlte Ziele des Präsidenten hält sich bei ihm in Grenzen. „Die Leute glaubten, es würde sich alles über Nacht ändern.“ Und Andreea Mitran fügt hinzu, dass „niemand das vollbracht hätte.“ Die Mehrzahl der jungen Amerikaner sieht in Obama immer noch den richtigen Kandidaten. „Er kümmert sich mehr um Bildungspolitik und finanzielle Hilfe“, meint Kevin Urban (22), ebenfalls aus Maryland. Ein wichtiges Thema in den USA, wo Eltern teilweise Kredite im fünfstelligen Bereich aufnehmen müssen, um das Studium ihrer Kinder zu finanzieren. David Harveys Antwort auf die Frage nach seinem Wunschkandidaten für das Präsidentenamt ist deshalb eindeutig. „Obama weiß, dass wir die Zukunft dieses Landes sind.“

Kommentare