Trickdiebe stehlen Münzen

+

Bad Hersfeld. Unter einem Vorwand haben sich am Montag in der Zeit zwischen 12.15 und 12.35 Uhr drei Männer Zugang zu einer Wohnung in der Jenaer Straße in Bad Hersfeld verschafft und eine wertvolle Münzsammlung gestohlen. Das meldet die Polizei in Bad Hersfeld.

Zunächst zwei Männer klingelten an der Haustür eines älteren Ehepaares. Sie gaben sich als Mitarbeiter der Wasserwerke aus und baten um Zugang zum Keller. Kurz danach behauptete einer der Männer, ermüsse das Wasser abstellen, weil ein Leck in der Leitung sei. Dann kam, so berichtete das Ehepaar, ein dritter Mann in die Wohnung. Etwas später teilten die angeblichen Wasserwerker mit, dass nun doch alles in Ordnung sei und verließen das Haus.

Erst viel später stellten die Eheleute fest, dass aus dem Schlafzimmer ihre Münzsammlung im Wert von 900 Euro verschwunden war. Die vermeintlichen Wasserwerker sollen etwa 30 bis 35 Jahre alt sein, einer war groß und schlank, der andere klein und dick. Beide hatten dunkle Haare. (zac)

Kommentare