Obersbergschulen Ausgangspunkt von Kurzschluss

Trafo-Neustart löst Stromausfall aus

Bad Hersfeld. Nicht nur die Stadt Bad Hersfeld war am gestrigen Dienstagnachmittag von einem kurzzeitigen Ausfall der Stromversorgung betroffen, sondern auch die umliegenden Landgemeinden. Davon ging gestern ein Experte der E.ON-Mitte aus.

Auch in Ludwigsau, Schenklengsfeld, Neuenstein, Niederaula, dem Haunetal und Teilen von Hauneck, die alle am E.ON-Umspannwerk Bad Hersfeld an der Friedewalder Straße hängen, könnten Elektrogeräte ausgestiegen sein oder Lampen geflackert haben.

Die Stadtwerke waren am Dienstagnachmittag nach einem Stromausfall auf den Obersberg ausgerückt. Dort hatte es einen Kurzschluss in einem Schaltkasten gegeben. Durch das Aufschalten neuer Leitungen wurde die Schadensstelle abgeklemmt.

Die Bad Hersfelder Feuerwehr entrauchte den Bereich. Nach Angaben von Michael Adam, dem Sprecher des Landkreises, kam es zu dem Brand in einer Schaltzelle, als der Hausmeister der Schule und ein Techniker einen Trafo wieder in Betrieb setzen wollten, der zur Schule gehört. Die Stromversorgung befindet sich im Außenbereich neben der Heizzentrale.

Durch einen Defekt am Trennschalter entstand ein Lichtbogen, der die Schaltzelle in Brand setzte. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Der Landkreis hat die Sache seiner Versicherung gemeldet.

(kh)

Kommentare