Mit dem Fahrrad nach Neukirchen

Auf Tour mit Rotkäppchen

Gestern starteten knapp 35 Radler aus Neukirchen zu einer Tour über den Bahnradweg zurück in die Schwalm. Das Startsignal gab die Geschäftsführerin des Tourismusservice Rotkäppchenland, Heidrun Englisch (links). Foto: Löwenberger

Kirchheim. Knapp 35 Fahrradfans aus Neukirchen hatten sich am Dienstagvormittag per Bus auf den Parkplatz vor dem Tourismusservice Kirchheim fahren lassen, um von hier aus die Heimreise in die Schwalm an zu treten.

Eingeladen zu der geführten Tour auf dem Bahnradweg hatte der Tourismusverein „Pro Neukirchen“. Nach einem Willkommensgruß der Geschäftsführerin des Tourismusservice Rotkäppchenland, Heidrun Englisch, machte sich die bunte Gruppe aus Jugendlichen, Eltern und Großeltern auf die rund 33 Kilometer lange Strecke. So abwechslungsreich wie das Fahrerfeld waren auch die eingesetzten Vehikel. Das ging vom einfachen Tourenrad, über Rennrad und Mountainbike bis hin zum komfortable E-Bike.

Hungriger Wolf

Rund drei Stunden Fahrzeit hatten die Neukirchener kalkuliert, inklusive einer ausgiebigen Rast auf der Wasserscheide am alten Olberöder Bahnhof, dem höchsten Punkt der Route. Zu Ende gehen sollte die Fahrt mit einem Besuch im „Hungrigen Wolf“ und einer Besichtigung des Märchenhauses in der Heimatgemeinde. (lö)

Kommentare