Von der Fahrbahn abgekommen

Ein Toter bei Unfall auf A4 zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld

+
Verunglückt: Der Fahrer dieses Seat kam auf der A4 bei Bad Hersfeld ums Leben.

Bad Hersfeld. Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Sonntag gegen 13.50 Uhr auf der A4 zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld auf Höhe der Eichhofsiedlung ereignet.

Dabei kam ein 25-jähriger aus der Nähe von Weimar ums Leben. Wie das Polizeipräsidium Fulda mitteilt,  war das Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto wurde in die Luft katapultiert und  stieß etwa 20 Meter weiter in einer Höhe von zwei Metern gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug am Baum völlig zerfetzt, die Vorderachse und der Motor herausgerissen und der Fahrer im Fahrzeugwrack eingeklemmt.

Die alarmierte Feuerwehr musste auf Anordnung des Notarztes vor Ort den Fahrer durch eine Sofortrettung aus dem Fahrzeugwrack befreien. Trotz aller Bemühungen verstarb der junge Fahrer noch an der Unfallstelle. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste der rechte von zwei Fahrstreifen gesperrt werden. Für die Unfallrekonstruktion wurde ein Sachverständiger beauftragt. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Die Feuerwehrleute wurden bereits nach dem Unfall noch an der Einsatzstelle durch den Gemeindebrandinspektor Thomas Schneemilch betreut. (yk/jce)

Kommentare