Strategischer Partner für Hersfelder Unternehmen

TLT-Turbo gehört jetzt zu Powerchina

Bad Hersfeld. Das Unternehmen Power Construction Corporation of China (Powerchina) ist ab sofort neuer Eigentümer der bislang zu Siemens gehörenden TLT-Turbo GmbH, die am Standort Bad Hersfeld Industrieventilatoren produziert und verkauft. Powerchina mit Hauptsitz in Peking hat ein jährliches Umsatzvolumen von mehr als 33 Milliarden US-Dollar. Weltweit sind etwa 210 000 Mitarbeiter in rund 150 Niederlassungen und Repräsentanzen in 70 Ländern für das Unternehmen tätig.

TLT-Geschäftsführer Rainer Redinger erklärte: „Wir freuen uns, dass wir einen starken, strategischen Käufer für unser Unternehmen gefunden haben, der eine langfristige Weiterentwicklung der TLT zu einem führenden globalen Anbieter unterstützt.“

Powerchina führt TLT-Turbo als eigenständige GmbH inklusive aller Standorte und Mitarbeiter weiter. Powerchina und TLT arbeiten bereits seit mehreren Jahren erfolgreich zusammen. So ist Powerchina Eigentümer von Chengdu Power Machinery Works (CPMW), dem Joint Venture-Partner der TLT in China. Die TLT wird als Tochtergesellschaft innerhalb der Equipment & Manufacturing-Einheit bei Powerchina eingegliedert. In Deutschland beschäftigt TLT rund 340 Mitarbeiter, darunter 125 in Bad Hersfeld. Den Geschäftsbereich der Gebäudeventilatoren hatte Siemens bereits vorher an die TROX GmbH verkauft. (red/ks)

Kommentare