Hörspielwerkstatt im Hersfelder Jugendhaus

Texte schreiben und Geräusche erzeugen

Bad Hersfeld. Ein neues Angebot im Bad Hersfelder Jugendhaus ist die Geschichtenschreiber- und Hörspielwerkstatt.

Das gemeinsam von der Stadtjugendpflege und dem Hörspielproduzent Joky One initiierte Projekt will die Qualität von Hörspielen und Hörbüchern für Kinder und Jugendliche erkennbarer machen und sie in die Lage versetzen, selber ein Hörbuch oder ein Hörspiel zu bewerten und vielleicht sogar zu produzieren.

In der Hörspielwerkstatt gibt es einen Aufnahmeraum, Geschichten werden angeboten, ein Geräuschearchiv wird erarbeitet und auch in die Geheimnisse des „Geräuschemachers“ werden die Mädchen und Jungen eingeführt. Anschließend können sie selber als Autoren, Sprecher oder Regisseure tätig werden.

Wer also selbst gerne schauspielert und Texte spricht oder wer gerne Geschichten schreibt und diese einmal als Hörspiel umsetzen möchte, der kann sich im Jugendhaus bei der Hörspielfabrik anmelden: Telefon 06621/ 73100. Ein wenig Sprechtalent vorausgesetzt, ist die Hörspielwerkstatt für alle ab zehn Jahren geöffnet.

Die besten Produktionen erscheinen auf einer CD und werden im Internet veröffentlicht. (red)

Kommentare