Tevje spielt sich in die Herzen der Zuschauer

Das Festspielpublikum hat gewählt. Michael Schanze, der in der Rolle des „Tevje“ in der Bad Hersfelder Inszenierung des Musicals „Anatevka“ vollends überzeugt, erhält den Zuschauerpreis. Der sympathische Bayer freute sich „narrisch“ über diese Auszeichnung, von der er nach eigener Aussage gar nicht wusste, dass es sie gibt.

Nach der restlos ausverkauften, viel umjubelten Vorstellung am Samstag wurde ihm der Preis, ein silberner Ring, von dem Stifter Matthias Laufer-Klitsch (rechts) in Anwesenheit des gesamten Ensembles, des Intendanten Holk Freytag und Bürgermeister Thomas Fehling (links) überreicht. Wer Michael Schanze auf den letzten Drücker auf der Bühne erleben will, hat dazu am Donnerstag, 2. Augustund am letzten Spieltag, Sonntag, 5. August, jeweils um 21 Uhr Gelegenheit dazu. Für beide Vorstellungen sind noch wenige Karten erhältlich. (gs) Foto: Schmidl

Kommentare