Stadtbrandinspektor: Wehrführer im Wechsel

Team-Lösung für Bad Hersfelder Feuerwehr

Jürgen Richter (links) macht den Anfang.

Bad Hersfeld. Mit einer Team-Lösung setzt die Freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt Bad Hersfeld einen vorläufigen Schlusspunkt unter ihre Führungskrise: Nach den Rücktritten von Stadtbrandinspektorin Nadine Reinhardt und ihres Stellvertreters Stefan Möller haben sich die Wehrführer der einzelnen Stadtteile darauf verständigt, die Position zunächst im Wechsel wahrzunehmen. Dies teilte Bürgermeister Thomas Fehling auf Anfrage mit. Den Anfang macht der Wehrführer der Kernstadt, Jürgen Richter.

Dies teilte Bürgermeister Thomas Fehling auf Anfrage mit. Den Anfang macht der Wehrführer der Kernstadt, Jürgen Richter.

Als stellvertretender Stadtbrandinspektor wird Sebastian Trapp fungieren, der in der Stadtverwaltung als zuständiger Sachbearbeiter der Feuerwehr zuarbeitet.

Die Team-Lösung ist Resultat einer bislang vergeblichen Suche nach einem Nachfolger für Nadine Reinhardt, weil der bislang einzige Kandidat nicht über die erforderlichen fachlichen Qualifikationen verfügte. Denn in Bad Hersfeld trägt der ehrenamtliche Stadtbrandinspektor in seltener Konstellation auch die Verantwortung für den vorbeugenden Brandschutz. (ks)

Kommentare