Team kümmert sich jetzt um das Lullusfest

Bad Hersfeld. Nach Lolls ist vor Lolls. Nachdem das Lullusfest 2013 erfolgreich abgeschlossen wurde, laufen die Vorbereitungen für das nächste Jahr bereits auf Hochtouren, teilt die Stadt Bad Hersfeld mit. Aktuell steht die Sichtung der Bewerbungsunterlagen an, aus denen eine Konzeption für einen attraktiven Festplatz zusammengestellt wird.

Wilfried Roßbach

Das Organisationsteam des Lullusfestes besteht in Zukunft aus „Mister Lolls“, Wilfried Roßbach, der Organisatorischen Leiterin Julia Scholz sowie dem Technischen Leiter Helge Assi. „Herr Roßbach, der das Lullusfest über 30 Jahre organisiert hat, wird die Gestaltungskonzeption für den Festplatz entwickeln“, freut sich Bürgermeister Thomas Fehling über die Rückkehr Roßbachs, der längere Zeit erkrankt war.

Rund 50 Schausteller

Julia Scholz

Auf dem 10 000 Quadratmeter „kleinen“ Marktplatz werden jedes Jahr rund 50 Schausteller platziert. Die Flächenplanung ist aber in jedem Jahr eine neue Herausforderung für die städtischen Planer. „Hier zählt jeder Zentimeter“, weiß Wilfried Roßbach zu berichten. Roßbach entwickelt auch in Zukunft, in enger Zusammenarbeit mit Julia Scholz und Helge Assi, die jährliche Gestaltungskonzeption für die Schaustellerbetriebe auf dem Marktplatz.

Helge Assi

Julia Scholz zeichnet sich, wie erstmals in 2013, als Organisatorische Leiterin des Lullusfestes verantwortlich. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem die Zusammenstellung des kompletten Rahmenprogramms sowie die Vermarktung des Lullusfestes.

Ihr Kollege Helge Assi wird auch zukünftig Technischer Leiter des Lullusfestes sein. Zu seinen Aufgaben gehören unter anderem die Planung und Überwachung des Auf- und Abbaus der Schausteller sowie die Erstellung und Koordination des Sicherheitskonzeptes. (red/zac)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare