Bad Hersfelder Gruppe übte im Trainingszentrum der Europäischen Raumfahrt

Tauchen wie Astronauten

Tauchen wie angehende Astronauten - das konnten jetzt auch Jugendliche aus Bad Hersfeld, die im European Astronaut Centre bei Köln-Porz zum Abschluss ihrer Taucherausbildung ins Wasser stiegen.

bad hersfeld. Tauchen wie Astronauten, die sich mit solchen Übungen auf die Schwerelosigkeit im All vorbereiten - dieses wohl eimalige Erlebnis hatten jetzt Jugendliche aus Bad Hersfeld, die mit der Stadtjugendpflege und der Tauchschule Fulda nach Köln -Porz gereist waren, um am European Astronaut Centre (EAC) ihre Ausbildung zu zertifizierten Presslufttauchern zu beenden.

Mit anderen Tauchern aus Osthessen fuhr die Hersfelder Truppe zu dem europäischen Trainingszentrum, das mitten in einem militärischen Sperrbezirk liegt. Dort hatten die jungen Leute die exklusive Möglichkeit, ganz allein das riesige Tauchbecken zu nutzen und das an jenen „Modellen“ unter Wasser, an denen auch die späteren Astronauten geschult werden.

Bleibt noch nachzutragen, dass alle Jugendlichen, die das Tauchen mit der Sauerstoffflasche nicht nur in der Praxis, sondern auch in vielen Stunden Theorie und Selbststudium geübt hatten, ihre Ausbildung als Presslufttaucher bestanden haben - nicht weit entfernt von der ESA, nämlich im Tauchzentrum „monte mare“ bei Rheinbach in der Nähe von Köln.

Kommentare