VR-Bank und Hersfelder Feuerwehr machen am 3. September gemeinsame Sache

Tatütata zum Kindertag

+
Gemeinsame Sache machen die VR-Bank und die Hersfelder Feuerwehr beim Kindertag am 3. September. Unser Foto zeigt von links Ernst Walter (Feuerwehr), Christine Heß (VR-Bank), Jürgen Richter (Feuerwehr), Ralf Neumayer (vitamin B events), Ronald Englich (VR-Bank) sowie Rainer Janczyk (Feuerwehr). Foto: Schönholtz

Bad Hersfeld. Durchschnittlich 15 000 Besucher wurden in den vergangenen Jahren bei den Kindertagen in der Bad Hersfelder Innenstadt gezählt. Bei der 12. Auflage des Spiel- und Spaßtages für die Jüngsten am Samstag, 3. September, werden es wohl ein paar mehr sein:Denn die VR-Bank Bad Hersfeld Rotenburg macht diesmal mit der örtlichen Feuerwehr gemeinsame Sache, die just an diesem Wochenende ihr 150-jähriges Jubiläum feiert.

Markt wird einbezogen

„Mit Blaulicht und Tatütata“ ist denn auch das Motto der ganztägigen Veranstaltung, die wie gewohnt in Zusammenarbeit der Bank mit Stadtmarketingverein, vitamin B events, der Werbeagentur ultraviolett, der Hersfelder Zeitung und der Stadt Bad Hersfeld stattfindet.

So werden nicht nur zwischen Linggplatz und Stadthaus rund 30 Spielattraktion, Vorführungen, Mitmach- udn Gewinnspiele auf die Besucher warten, sondern wegen des Feuerwehrjubiläums steht erstmals auch der gesamte Marktplatz zur Verfügung.

Dort bieten Feuerwehr, Polizei, THW, DRK und andere alles auf, was ein Blaulicht hat und „Tatütata“ macht. Geboten werden unter anderem Besichtigungen, Gondelfahrten mit dem 90-Meter-Kran oder Rundtrips mit einem Feuerwehr-Oldtimer.

Der Fuhrpark steht von 10 bis 16 Uhr zur Verfügung, bei Bedarf und schönem Wetter auch länger. Darüber hinaus baut die Jugendfeuerwehr auf dem Linggplatz ein Aktionszelt auf, in dem der Einsatz unter Atemschutz simuliert wird.

Das Programm des eigentlichen Kindertages beginnt gegen 10.30 Uhr, dauert offiziell bis 14.30 Uhr, erfahrungsgemäß jedoch länger. 36 Stationen – so viele wie nie zuvor – stehen den Besuchern mit Unterstützung des Einzelhandels in der Fußgängerzone zur Verfügung.

Mehr als eine Hüpfburg: Das Piratenschiff von Captain Hook imitiert sogar den Seegang. Foto: nh

Die Palette der Angebote reicht vom Klassiker des Bobbycar-Rennens über das beliebte Motordrom über Malwettbewerbe, Luftballon-Wettfliegen, Karussells, Hüpfburgen (darunter das Seegang imitierende Piratenschiff) über Ritter-Spiel bis hin zur Kinder-Olympiade.

Hinzu kommen etliche Verpflegungsstände für die kleien Stärkung zwischendurch.

Details im Flyer

Über alle Details des Kindertages informiert ein Flyer, den die VR-Bank ab kommender Woche in einer Auflage von 4000 Exemplaren verteilen lässt, unter anderem über die „Happy Meals“ bei McDonalds. Auch eine Website gibt es: www.kindertag-hef.de

Auf die Parkmöglichkeiten an diesem Tag wird wegen des komplett gesperrten Marktplatzes noch gesondert hingewiesen.

Von Karl Schönholtz

Kommentare