Tanz der Scharlatane

Es wird immer bizarrer! Ginge es nicht um das Wohl unserer Kinder, könnte man fast lachen über diesen Harry-Potter-Verschnitt made in Rotenburg. Pendel schwingende Druiden, dämonisierte Eltern und harmonisierendes Salz – hallo, wir sind wohl im falschen Film?

Gewiss, wir leben in einem freien Land. Jeder darf glauben, woran er will. Wer möchte, der kann bei Vollmond mit den Naturgeistern im Apfelbaum sprechen. Aber Kinder manipuliert man nicht. Die Betreiber des Kaloku-Kinderlandes haben das Vertrauen der Eltern und der ihnen anvertrauten Kinder missbraucht. Der halbseitige Reinwaschungsversuch via Anzeige beweist nur aufs Neue, wie wenig einsichtig Kaloku-Chefin Claudia Schaubruch ist.

Ganz nebenbei diskreditiert sie mit ihrem Mummenschanz auch noch all jene seriösen Naturheilpraktiker, die nun um den guten Ruf ihrer Profession bangen müssen.

Es wurde höchste Zeit, dass die Kindergartenaufsicht endlich eingreift und diesem Tanz der Scharlatane die Musik abdreht.

Kommentare