Richterin erließ Haftbefehl gegen 18-jährigen Asylbewerber aus dem Irak

Tankstellenräuber sitzt in Justizvollzugsanstalt 

+

Bad Hersfeld. Der 18 Jahre alte in Bad Hersfeld lebende Asylbewerber aus dem Irak, der am Sonntag die Total-Tankstelle in Bad Hersfeld überfallen und die Angestellte mit einer Metallkette bedroht hatte (wir berichteten), sitzt seit Mittwoch in einer hessischen Justizvollzugsanstalt.

Nachdem der vollständige Sachverhalt ermittelt war, hatte die Staatsanwaltschaft in Fulda beim Amtsgericht in Bad Hersfeld Haftbefehl gegen den 18-jährigen Asylbewerber wegen versuchter schwerer räuberischer Erpressung und versuchter gefährlicher Körperverletzung beantragt.

Dem Antrag wurde heute auch von der Ermittlungsrichterin entsprochen. Zuvor war der junge Mann von der Polizei erneut festgenommen und der Haftrichterin vorgeführt worden.

Lesen Sie auch:

- Hausverbot schreckt nicht ab - Landkreis droht Konsequenzen an

- Räuber in einer Tankstelle in Bad Hersfeld eingesperrt

- Pächter nach Randale in Tankstelle geschockt: „Hatten Angst um unser Leben“

Kommentare