Mehrere junge Männer leicht verletzt

Streit endet mit einer Schlägerei

Rotenburg. Mehrere Leichtverletzte gab es bei einer Schlägerei, die sich bereits am vergangenen Dienstag am Rotenburger Marktplatz und vor der Hessischen Hochschule für Finanzen und Rechtspflege ereignet hatte. Wie die Polizei gestern mitteilte, waren an der Auseinandersetzung insgesamt sechs junge Männer im Alter zwischen 18 und 20 Jahren beteiligt, die alle erheblich alkoholisiert gewesen sein sollen.

Ruf aus dem Fenster

Vier Studenten der Rotenburger Hochschule waren laut Polizei in der Nacht zum Dienstag gegen 2.10 Uhr beim Heimweg ins Internat am Marktplatz auf zwei junge Männer getroffen. Es kam zum Streit und zu handgreiflichen Auseinandersetzungen, die ein Anwohner mit einem Ruf aus dem Fenster beendete. Wenig später musste aber die Polizei anrücken, weil sich die Streithähne vor der Uni erneut in die Haare geraten waren.

Als Gewalttäter bekannt

Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an. Einer der beiden Beteiligten, die mit der Studentengruppe in Streit geraten waren, soll als Gewalttäter bereits polizeibekannt sein. Die Polizei geht nicht davon aus, dass die beiden jungen Männer etwas mit der Jugendbande „Azzlackz“, zu tun haben, deren Mitglieder 2011 Gewalttaten in der Fuldastadt verübt hatten. (ach)

Kommentare