Streiks: Erzieherinnen waren in Fulda, Stillstand in Kassel

Die Gewerkschaft Komba hatte am Montag zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen (wir berichteten). An der Kundgebung in Fulda nahmen auch Mitglieder des Kreisverbands Hersfeld-Rotenburg teil. Neben einigen Erzieherinnen aus den Bad Hersfelder Kitas (unser Foto) waren auch Mitarbeiter der Bauhöfe Bad Hersfeld und Philippsthal nach Fulda gefahren. In der Fachgewerkschaft Komba sind Beschäftigte der Kommunen und ihrer privatisierten Dienstleistungsunternehmen organisiert. In Kassel hat gestern der Verdi-Warnstreik im öffentlichen Dienst die Straßenbahnen, die Busse der Kasseler Verkehrsgesellschaft und die Regiotrams zum Stillstand gebracht. An dem Ausstand beteiligten sich außerdem Beschäftigte der Müllabfuhr, der Verwaltung von Stadt und Landkreis sowie Erzieherinnen. (red) Foto:Leckel/nh

Kommentare