500 Beschäftigte bei Kundgebung in Bad Hersfeld

Streik bei Amazon noch bis Samstag

+
Amazon-Streik in Bad Hersfeld.

Bad Hersfeld. Die beiden Bad Hersfelder Standorte des Internet-Versandhändlers Amazon in Bad Hersfeld werden noch bis zum kommenden Samstag bestreikt. Das gaben Vertreter der Gewerkschaft Verdi während einer Streik-Kundgebung in der Bad Hersfelder Innenstadt bekannt.

Aktualisiert um 14 Uhr.

Etwa 500 Amazonier sind am Vormittag mit Plakaten und Trommeln durch die Bad Hersfelder Innenstadt gezogen, um ihre Forderung nach einem Tarifvetrag auf dem Niveau des Einzel- und Versandhandels publik zu machen.

Auf dem Weg von der Schildehalle über den Marktplatz, entlang der Johannesstraße und über den Neumarkt verteilten sie Flugblätter an Passanten, bevor es am Lullusbrunnen noch eine Kundgebung gab. Es war der dritte Streiktag in Folge, und auch in den kommenden Tagen lassen einige hundert Beschäftigte die Arbeit beim Online-Versandhändler ruhen.

 

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten Hersfelder Zeitung.

Amazon-Mitarbeiter in Bad Hersfeld streiken im Weihnachtsgeschäft

Kommentare