Am kommenden Samstag startet die dritte Oldtimer-Rallye durch Bad Hersfeld

Tag der Strahle-Mücke

Die Blechschilder sind geprägt, es kann losgehen: Hans-Christian Otto, der Vorsitzende des Motorsportclubs Bad Hersfeld (links), seine Mitstreiter und Bürgermeister Thomas Fehling als Schirmherr (Zweiter von links) freuen sich auf einen prachtvollen Tag. Vorne rechts Helmut Bechtel und sein Fiat 500. Im Hintergrund MSC-Sportleiterin Elona Schäfer-Hablesreiter, VR-Bank-Partner Ronald Englich und der frühere MSC-Vorsitzende Willi Bannasch. Foto: Hornickel

Bad Hersfeld. Die Wetter-frösche versprechen dem Motorsportclub Bad Hersfeld (MSC) Sonne pur: Beste Bedingungen dürfen also die Teilnehmer der dritten Oldtimer-Rallye im Bad Hersfelder Stadtgebiet erwarten.

Wenn am Samstagmorgen über dem Gelände des Motorsportclubs Bad Hersfeld der Tag beginnt, wird die Luft erfüllt sein mit dem Duft der Old- und Youngtimer. Denn dort sammeln sich alle Teilnehmer, um nach einem guten Frühstück an den Start zu gehen.

„Mit Unterstützung durch die VR-Bank Bad Hersfeld-Rotenburg, des Modecentrums Sauer und des Stadtmarketingvereins Bad Hersfeld war es möglich, diese schöne Veranstaltung auf die Räder zu stellen“, erklärt MSC-Vorsitzender Hans-Christian Otto.

Laut Elona Schäfer-Hablesreiter, Sportleiterin des MSC Bad Hersfeld, liegen so viele Anmeldungen vor wie noch nie. Und dazu kommen noch die vielen Fahrzeuge, die von ihren Liebhabern am Samstagmorgen spontan gemeldet werden können.

Zentraler Ort der Mückenstürmer Classics ist der Linggplatz. Dort treffen ab 10.30 Uhr nach und nach alle Oldtimer ein und werden von Martin Knauff dem Publikum vorgestellt.

Danach verteilen sich die Fahrzeuge in der Fußgängerzone und stehen zum Staunen bereit. Wie Ronald Englich, Marketing-Leiter der VR-Bank, betont, wird die schöne Hersfelder Innenstadt in Kombination mit den Schnauferln herrliche Fotomotive bieten.

Nach Auswertung der Wettbewerbe wird dann gegen 15 Uhr Bürgermeister Thomas Fehling auf der Rampe Linggplatz die Siegerehrung vornehmen. Info:

www.msc-bad-hersfeld.de WEITERER BERICHT

Von Kurt Hornickel

Kommentare