Stelle der Schulleitung ist seit 2012 vakant

Bad Hersfeld. Immer noch nicht entschieden ist die Neubesetzung der Schulleiterstelle an den Beruflichen Schulen in Bad Hersfeld, nachdem Falko Radewald schon 2012 ausgeschieden ist. Die Konkurrentenklage eines Bewerbers gegen den Besetzungsentscheid des Kultusministeriums ist kürzlich vor dem Verwaltungsgericht Gießen gescheitert und nun beim Verwaltungsgerichtshof anhängig.

Bis Ende Januar hatte Dr. Ulrich Schneider (Berufliche Schulen Bebra) vorübergehend die Leitung, zurzeit ist es wieder die stellvertretende Schulleiterin, Christine Draude. Noch vor Ostern soll nun Karsten Backhaus von der Modellschule auch die Leitung der Nachbarschule übernehmen. (ank)

Kommentare