Kathuser Karnevalsvereinigung (KKV) eröffnete die Kampagne 2013/14

Startschuss für die Narren

Närrischer Auftakt in Kathus: Auf die Kampagne 2013/14 stießen Elferrat mit KKV-Präsident Reiner Mähler (4. von links), dem Sitzungspräsidenten Thomas Schrader (2. von links) und Gardetänzerinnen der KKV am 11.11. im Vereinsheim des SV Kathus an. Fotos: Roth

Kathus. Pünktlich haben die Kathuser Karnevalisten am Montag, 11.11. ihre Kampagne 13/14 eröffnet. Sie steht unter dem Motto: „Der KKV fährt um die Welt und macht Halt, wo’s ihm gefällt.“ Und der erste Halt wurde im Vereinsheim des SV Kathus gemacht, der in dieser Saison als Veranstalter fungiert. Der zweite Vorsitzenden des SV Kathus, Michael Barth, wünschte den Karnevalisten einen erfolgreichen Verlauf der Veranstaltungen.

Präsident Reiner Mähler begrüßte die Aktiven und den Ehrenpräsidenten des KKV, Rolf Roth. Die 35. Kampagne findet ihren Höhepunkt am 22. und 23. Februar 2014 mit der Prunksitzung und dem Kinderfasching in der Solztalhalle. Im Vorfeld der Arbeiten haben Franziska Gebauer (Gardetanz Anfänger), Chantal Wiegand, Anne Rehmet, Stephanie Richter Anica Schrader und Maria Pifke (Showtanz) an Lehrgängen teilgenommen. In diesem Zusammenhang wurde Maria Pifke zur neuen Hofgardekommandeuse erneut.

Doch vorher sind noch zahlreiche Arbeiten zu erledigen. Auch in diesem Jahr wird wieder ein KKV-Heft mit dem Programm erstellt. Am 22. November ist eine Wanderung zum Petersberg geplant. Bereits am 15. Februar wird mit dem Aufbau in der Solztalhalle begonnen. Am 1. März steht der Besuch beim Karneval in Sorga an. Den Abschluss bildet die Teilnahme am Rosenmontagszug in Eiterfeld. Danach treffen sich die Kathuser zum Kehraus im Haus an der Linde.

Die Vorbereitungen zu den Sitzungen laufen auf vollen Touren. Sitzungspräsident Thomas Schrader zeigte sich optimistisch, dass wieder ein abwechslungsreiches Programm geboten wird. „Zwar wird es immer schwieriger, Mitglieder für den Elferrat zu finden, aber wir werden es auch in dieser Saison wieder schaffen, einen närrischen Rat auf die Bühne zu bringen,“ zeigte er sich zuversichtlich.

Der Kartenvorverkauf findet am 8. Februar von 15 bis 16 Uhr im Haus an der Linde statt. (rt)

Kommentare