Die neuen Studenten am Campus Bad Hersfeld wurden feierlich begrüßt

48 starten an der THM

Willkommen: Die neuen Erstsemester des Campus Bad Hersfeld wurden diese Woche im Bad Hersfelder Erlebnismuseum „wortreich“ begrüßt. Foto: Hampe

BAD HERSFELD . Zum Wintersemester 2015/2016 hat das duale Studienkonzept „Studium Plus“ 48 neue Erstsemester am Campus Bad Hersfeld begrüßt.

25 junge Menschen haben sich für den Studiengang Betriebswirtschaft eingeschrieben, 13 für den Studiengang Ingeniurwesen in den Fachrichtungen Maschinenbau und Elektrotechnik und zehn Studenten im gänzlich neuen Studiengang Bauingenieurwesen.

Die Begrüßung der neuen Studenten nahm der Direktor des Wissenschaftlichen Zentrums duales Hochschulstudiums (ZDH) und Leiter des Campus Bad Hersfeld, Prof. Dr. Fabian Tjon, vor. Tjon ist besonders stolz darauf, dass die Außenstelle Bad Hersfeld die größte Außenstelle der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) ist. Neben Tjon richteten auch Vize-Landrätin Elke Künholz und Bürgermeister Thomas Fehling einige Worte an die Erstsemester.

Schilde-Forum

Fehling hatte indes eine Überraschung für die Studenten und die Verantwortlichen der THM mitgebracht. Er verkündete, dass er in Absprache mit Bauamtsleiter Johannes van Horrick einen Namen für das alte Verwaltungsgebäude der Benno-Schilde AG gefunden hat, welches ab 2016 neues Zuhause der THM werden soll. In Zukunft solle man nur noch vom „Schilde-Forum“ sprechen, so Fehling.

Nach etwas mehr als einer Stunde war die Begrüßungsfeier beendet und die Studenten konnten bei einem Imbiss und kalten Getränken ein bisschen weiter feiern. Doch wurde natürlich darauf geachtet, dass es nicht zu lange ging, schließlich stand am nächsten Tag wieder die Arbeit oder eine Vorlesung für die Erstis an.

Von Niklas Hampe

Kommentare