Programm für Theaterveranstaltungen steht fest – Vorverkauf ab 10. September

Stars im Abo-Theater

Kommen im Februar in die Bad Hersfelder Stadthalle: (von links) Rebecca von Mitzlaff, Volker Lechtenbrink und Andreas Christ mit dem Stück „Der Mentor“. Foto: Oliver Fantitsch/nh

Bad Hersfeld. Einen abwechslungsreichen Spielplan bietet das städtische Theater-Abonnement-Programm der Kreisstadt Bad Hersfeld 2015/2016 in der Stadthalle von Oktober bis April.

Bekannte Schauspieler wie Ingrid Steeger, Christiane Rücker, Jochen Busse, Timothy Peach und Volker Lechtenbrink werden in der Stadthalle gastieren. Auch eine Kabarett-Veranstaltung mit „Django Asül“ ist im Programm.

Mehrere Stücke vergünstigt

Das Wahlabonnement bietet die Möglichkeit, mehrere Aufführungen zu einem vergünstigten Preis zu besuchen. Für die neue Saison sind ein Schauspiel, ein Musical, vier Komödien, eine Kabarett-Veranstaltung und ein Kinderstück vorgesehen:

• Die neue Saison beginnt am Donnerstag, 1. Oktober 2015, mit Comedy und „Boxenstopp“ mit Django Asül. Django Asül lässt 20 Jahre Wegstrecke Revue passieren und nimmt das Publikum mit auf den Trip.

• Die Komödie Ziemlich beste Freunde (Tourneetheater Thespiskarren) steht am Dienstag, 13. Oktober, auf dem Programm. Die Komödie von Eric Toledano und Oliver Nakache zeigt die Entstehung einer ungewöhnlichen Beziehung, bei der aus ungleichen Männern „Ziemlich beste Freunde“ werden.

• Die komödiantische Romanze mit Musik „Ein Wintermärchen“ nach William Shakespeare von der Shakespeare Company aus Berlin ist am Mittwoch, 2. Dezember, die letzte Veranstaltung in diesem Jahr.

• „Lachen Sie sich gesund“ heißt es am Dienstag, 26. Januar, in René Heinerdorffs Sanatorium. In der Komödie Der Kurschattenmann (Münchner Tournee) im Sanatorium eines Kurorts setzt Ulrich alles daran, den dort behandelnden Frauen den Kopf zu verdrehen. Eine Paraderolle für Jochen Busse.

• Volker Lechtenbrink ist am Samstag, 20. Februar, in dem Schauspiel Der Mentor von Daniel Kehlmann (Theater und Komödie am Kurfürstendamm, Berlin) zu sehen.

• Ihre Uraufführung feiert die Komödie Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand von Jonas Joansson (Altonaer Theater, Hamburg) am Sonntag, 6. März.

• Den Abschluss der Abo-Saison 2015/2016 macht die Kammeroper Köln mit der Rockoper Mozart Superstar nach Mozart von Ulrich Gerhartz am Dienstag, 12. April.

• Für die kleinen Zukunftsabonnenten wurde das Kinderstück Pettersson und Findus von Sven Nordquist ausgewählt. Das Junge Theater Bonn gastiert am Sonntag, 7. Februar 2016, in der Stadthalle.

Weitere Infos im Internet

Weitere Informationen gibt es im Theater-Abo-Flyer, der an zahlreichen Stellen ausliegt oder im Internet unter www.badhersfeld-tourismus.de/theater-und-oper/theaterabo.html heruntergeladen werden kann. Vorverkauf ab 10. September. (red/jce)

Kommentare