Stadtwerke veranstalten am Samstag Wasser-Thementour – Weitere Tour am Sonntag

Stadtradler treten in Pedale

Startschuss im Jahr 2014: Auch die Themen-Tour der Aktion Stadtradeln startet am Sonntag im Bad Hersfelder Schilde-Park vor dem „wortreich“. Foto:  Maaz/Archiv

Bad Hersfeld. Radeln auf den Spuren des Bad Hersfelder Wassers: Die Stadtwerke Bad Hersfeld bieten am Samstag, 13. Juni, eine Themen-Tour an.

Die 36 Kilometer lange Tour startet um 14 Uhr am „wortreich“ in Bad Hersfeld und geht über die Friedloser Straße in den Zellersgrund und von dort hinaus auf den Wehneberg. Entlang der Windkraftanlagen geht es auf dem Höhenweg weiter und wieder hinab nach Obergeis und auf dem Radweg nach Gittersdorf. Am Hof Hählgans/Allmershausen geht es dann herauf in Richtung Tageberg und Frauenberg.

Am Endpunkt der Tour (gegen 17.30 Uhr) am Frauenberg erhalten die Radler dann einen wohlverdienten kleinen Imbiss.

Trekking- und Mountainbike

Auf dieser Tour erhalten die Radler Einblicke in den Hochbehälter Fritz-Rechberg-Straße und das Wasserwerk am Frauenberg mit vielen Informationen durch einen Meister der Stadtwerke Bad Hersfeld.

Die Tour ist mit Touren- und Trekkingrädern als auch Mountainbikes gut zu bewältigen. Die Leitung übernimmt das Team „Gas-Pedaler“ der Stadtwerke Bad Hersfeld. Die Teilnehmer müssen etwa 700 Höhenmeter bewältigen.

Auch am Sonntag, 14. Juni, finden Touren statt: Der RSV „Frischauf“ Bad Hersfeld bietet bei seiner Radtouristik-Veranstaltung drei Stecken mit einer Länge von 48, 84 und 111 Kilometern an. Die längste Tour führt von Bad Hersfeld über Lispenhausen in den Haselgrund und weiter über Waldkappel, Spangenberg, Malsfeld in das Beisetal von dort nach Ersrode, schließlich über Mühlbach im Geistal nach Bad Hersfeld.

Landschaftlich reizvoll

Landschaftlich ebenfalls reizvoll ist die 84 Kilometer lange Strecke, die direkt von Lispenhausen Richtung Alheim verläuft und sich später mit der 111 Kilometer Strecke trifft. Neben der 48 Kilometer langen wesentlich in Tallage verlaufenden Strecke bietet der RSV Bad Hersfeld noch eine gut 15 Kilometer lange Familientour für Kinder an. An diesem Start- und Zielort bietet der Radsportverein zur Stärkung Getränke, Kuchen und Grillwaren an. Für die Radler sind unterwegs Verpflegungspunkte eingerichtet, die Strecke ist ausgeschildert. Los geht es ab 8 Uhr an der Geistalhalle, bis 10 Uhr können sich die Teilnehmer auf den Weg machen.

Wie Guido Spohr mitteilte, erfreuten die „Stadtradel“-Aktionen am vergangenen Wochenende 32 Radler, die mit viel Elan am Sonntag den Monte Kali ansteuerten. Auch beim Kinderradeln im Bad Hersfelder Kurpark am selben Tag erstrampelten die Teilnehmer viele Kilometer für einen guten Zweck. (red/cge)

Kommentare