Benefiz-Kochevent in der Schilde-Halle

Spitzenköche für die Tafel

Die Organisatoren des Koch-Events zugunsten der Tafel: Von links stehen Heike Bücking, Anna Groß, Silvia Hemel, Bernd Stumpf, Julia Dobschinski, Paul Niewerth, Patrick Schmidt und Julian Witteborn in der Schilde-Halle. Foto: nh

Bad Hersfeld. Die ersten Bad Hersfelder Tafelspiele sind ein Benefiz-Kochevent zugunsten der Bad Hersfelder Tafel. An der Veranstaltung nehmen vier Spitzenköche aus der Region teil. Sie kreieren ein Vier-Gänge Menü, zu dem korrespondierende Weine gereicht werden. Dazu kommt ein attraktives Rahmenprogramm.

Die Wohltätigkeitsveranstaltung findet am Mittwoch, 25. November, in der Bad Hersfelder Schilde-Halle statt. Die Schirmherrschaft für die ersten Tafelspiele hat der künftige Landrat Dr. Michael Koch übernommen. Durch den Abend führt Bernd Budzik, der die Gäste unterhalten wird.

Die Idee der Bad Hersfelder Tafelspiele wird durch ein Organisationsteam um Heike Bücking, Silvia Hemel, Julia Dobschinski, Patrick Schmidt, Paul Niewerth und Bernd Stumpf umgesetzt. Die Planungen laufen. Die Veranstaltung wird durch viele Sponsoren aus Bad Hersfeld sowie der Region finanziell und mit Sachspenden unterstützt.

Ab sofort gibt es Eintrittskarten für diesen Eventabend bei der Hersfelder Zeitung im Schilde-Park oder über das Internet unter: tafelspiele@tafel-hef.de. Die Tickets sind auf eine Stückzahl von 300 begrenzt und kosten jeweils 89 Euro. (red/rey)

Mit dem Erlös werden ausschließlich Projekte der Bad Hersfelder Tafel unterstützt. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 0 66 77 / 634 oder www.tafel-hef.de.

Kommentare