Freiverlosung zum Abschluss des Lullusfestes: Hauptpreis bleibt in der Kreisstadt

Ein Skoda für Pia Jacob

Freuen sich über ihre Preise: Gewinner und Sponsoren der Lullusfest-Freiverlosung stellen sich auf zum Gruppenbild. Zweite von links ist Pia Jacob. Sie fährt nun den Hauptpreis, einen Skoda Fabia. Foto: Eisenberg

Bad Hersfeld. Zum Nieselregen gesellte sich am Montagabend für fünf Lollsbesucher auf dem Bad Hersfelder Linggplatz auch ein unerwarteter Geschenkesegen.

Die Freiverlosung am Familientag bildete dort auch in diesem Jahr den publikumsträchtigen Abschluss von Deutschlands ältestem Volksfest. Und von dieser Veranstaltung nimmt Pia Jacob einen Skoda Fabia im Wert von 18 430 Euro mit nach Hause. Die 18-Jährige aus Bad Hersfeld wirkte noch etwas überrumpelt, nachdem Schaustellersprecher Heiner Distel und Lolls-Urgestein Reinhard Rauche die Nummer des Loses verlesen hatten, das ihr zu dem von Schaustellern, Kreisanzeiger und dem Autohaus Schade und Sohn gesponserte Fahrzeugs verholfen hatte. Freude herrschte auch bei den übrigen Gewinnern: Einen Euro pro Zentimeter Körpergröße bekam Jevon-Anthony Klein von den Schaustellern. Der Bad Hersfelder brachte es mit etwas Hilfe auf zwei Meter Körpergröße und freute sich über 200 Euro. Ein Grillfürst-Grillseminar samt Grill ging an Tanja Kulisch aus Oberhaun und den Mückenstürmer-Gourmetpass der Sparkasse im Wert von 500 Euro nahm Rudi Zotcke mit nach Heenes.

Einen prominenten Besitzer fand das Grundig-Unterhaltungspaket im Wert von 1200 Euro von Kopetschek-Media: Den FDP-Stadtverbandsvorsitzenden Bernd Böhle. Nachdem alle Preise ausgelost waren, ging ein weiterer Regen über dem Linggplatz nieder: Gelbe Freilose derer, die in diesem Jahr kein Glück hatten.

Kommentare