Hersfelder Zeitung aus dem Jahr 1940 entdeckt

Seltener Fund: Die HZ in Kanada

Praktikantin Christina Pistor zeigt die 70 Jahre alte Seite der Hersfelder Zeitung vor der alten Druckmaschine. Foto: Skrzyszowski

Bad Hersfeld. Überrascht blickt Horst Graf auf die Zeitungsseite, die ganz ohne Ankündigung aus Kanada in seinen Briefkasten geflattert kommt.

Grafs 84 Jahre alte Cousine Irmgard Istel hat einen Ausschnitt der Hersfelder Zeitung vom 25. Juni 1940 in einer Ausgabe der „Neuen Welt“ in einem deutschen Lokal entdeckt.

„Der Krieg im Westen ist vorbei“, lautet der Titel des alten Artikels, der sich später nicht bewahrheiten sollte.

Aber ist das Einzugsgebiet der Hersfelder Zeitung mittlerweile nach Kanada vorgedrungen? Graf erzählt, dass seine Cousine 1952 nach Toronto ausgewandert sei und die deutsche Kultur in Kanada hochgeschätzt werde.

„Die deutschen Einwanderer halten zusammen und sind voll integriert“, erklärt er. Kein Wunder also, dass dort deutsche Zeitungen verkauft werden.

Dennoch ein großer Zufall, wenn in einer solchen gerade eine 70 Jahre alte Ausgabe der HZ Erwähnung findet. „Das ist für das Archiv der Hersfelder Zeitung durchaus interessant“, vermutet Graf. (cp)

Kommentare