Auf Hersfelder Straßen

Seit März gegen die Schlaglöcher

Bad Hersfeld. Obwohl die Bestandsaufnahme der während des Winters entstandenen Schäden auf den Straßen von Bad Hersfeld noch nicht ganz abgeschlossen ist, laufen seit März die Reparaturarbeiten. Alle bedeutenden Schäden seien bereits beseitigt, heißt es im Antwortschreiben der Verwaltung auf eine entsprechende Anfrage der Fraktionsgemeinschaft.

Dringender Handlungsbedarf besteht demnach unter anderem in Teilbereichen der Straßen Am Markt, Dudenstraße, Landecker Straße, Friedrich-Ebert-Straße, Schlippental, Zellersgrund, Douglasienweg, Mährisch-Schönberger-Straße sowie bei Straßen, für die das Amt für Straßen- und Verkehrswesen in Eschwege zuständig ist.

Nur kurzfristig

Die Stadtverwaltung weist jedoch darauf hin, dass die aktuellen Reparaturen nicht der Substanzerhaltung dienen. Langfristig müssten die Schäden durch grundhafte Straßenbaumaßnahmen beziehungsweise durch Deckenerneuerungen beseitigt werden. (ks)

Kommentare