Das neue Veranstaltungsprogramm der Volkshochschule erscheint am 21. Januar

Seit 70 Jahren Bildung für alle

So sieht es aus: Das neue Programm der Volkshochschule. Foto: nh

Bad Hersfeld. Das Angebot der Volkshochschule (VHS) reicht von moderner Kommunikation mit Skype bis zum Lesen und Schreiben von Sütterlin, um nur zwei neue von 185 verschiedenen Themengebieten zu nennen.

„Auch im 70. Jahr gibt es viele interessante Veranstaltungen der Vhs zu entdecken“, macht Erste Kreisbeigeordnete Elke Künholz deutlich.

Das Programm erscheint am Donnerstag, 21. Januar, als Zeitungsbeilage in der Hersfelder Zeitung und kann außerdem bei Verwaltungen, Banken und Bibliotheken kostenlos mitgenommen werden. Auch auf der Internet-Startseite des Landkreises unter www.hef-rof.de kann es es als pdf-Dokument (13 MB) heruntergeladen werden.

Bachblüten und Kreatives

Neben den bewährten Angeboten aus den Fachbereichen Beruf und Karriere, Sprachen, Gesundheit, Kultur und Gesellschaft wird es im Frühjahrssemester ein Bach-Blüten-Seminar geben, Interessierte können im Kurpark malen und zeichnen oder auch einen Fotokurs besuchen. Bei den Fremdsprachen gibt es nach längerer Pause für alle Skandinavien-Liebhaber wieder Anfängerkurse für Dänisch und Norwegisch. Im EDV-Bereich stehen Laptop-Grundkurse für Windows 8.1 oder 10 auf dem Programm; bei einem neu konzipierten Bildungsurlaub geht es um das Erstellen von Webseiten und Internetblogs.

Die Mitarbeiter der VHS sind gerne behilflich, für jeden den richtigen Kurs zu finden und beantworten Fragen rund um das neue Programm telefonisch unter 0 66 21 / 87 38 03 oder montags bis mittwochs von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 17.30 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr vor Ort in Bad Hersfeld, Leinenweberstraße 5.

Weitere Informationen stehen auf der Internetseite der Volkshochschule unter: www.vhs-hersfeld.de (red/rey)

Kommentare