Die Krankenpflege wurde für ihre Qualität ausgezeichnet

„Sehr gut“ für das Klinikum

Ausgezeichnet: Helma Kesten (stellvertretende Pflegedienstleiterin HKP), Karin Otto-Lange (Pflegedirektorin), Walter Scheuch (Pflegedienstleiter HKP), Martin Ködding (Geschäftsführer) und Ulrike Maibaum (Qualitätsbeauftragte der HKP) freuen sich über das Qualitätssiegel. Foto: nh

Bad Hersfeld. Die Patienten der Häuslichen Krankenpflege (HKP) des Klinikums Bad Hersfeld können sich auf die Leistungen ihres ambulanten Pflegeteams verlassen. Gleich zweimal ist das Unternehmen, das sich seit 15 Jahren um pflegebedürftige Menschen in Bad Hersfeld kümmert, erneut für seine qualifizierte Arbeit ausgezeichnet worden.

Der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) hat die Qualität der Pflege des Klinikums mit „Sehr gut“ (1,3) bewertet, der beste Notendurchschnitt des Landes. „Hierauf sind wir sehr stolz und das bestätigt unseren Ansatz, die Versorgung des einzelnen Menschen in den Mittelpunkt unserer Arbeit zu stellen“, betont Martin Ködding, Geschäftsführer der Häuslichen Krankenpflege.

Für die Betreuten, die auch im Alter noch selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben wollen, bedeuten die Qualitätsvorgaben mehr Sicherheit, Service und Verlässlichkeit. Außerdem wird die Arbeit vom Pflegedienst selbst regelmäßig überprüft: „Wir wollen uns immer weiter verbessern, um den Menschen eine Rundumbetreuung zu garantieren“, erklärt Walter Scheuch, Pflegedienstleiter der Häuslichen Krankenpflege Bad Hersfeld. (red)

Kommentare