„Le Sorelle Blu“ tritt am Sonntagnachmittag vor dem Kurhaus auf

Seemannslieder im Park

Im maritimen Ambiente: „Le Sorelle Blu“. Das Trio geht am kommenden Sonntag vor dem Hersfelder Kurhaus „Auf Kapfahrt“

Bad Hersfeld. Zum Abschluss der Konzertreihe „Sommer+Musik im Park“ präsentiert das Trio „Le Sorelle Blu“ am kommenden Sonntag, den 5. August um 15 Uhr Seemannslieder der schrägeren Sorte. Dazu stöberten die Musikerinnen im Weltrepertoire ernsthafter und absurder Meer- und Seemannsmusik und verwandeln es in eine wilde Mischung aus Musik, Theater und Heringstorte. Das Trio der „Blauen Schwestern“ wurde bereits letztes Jahr bei den Konzerten im Kurpark stürmisch bejubelt und besteht aus der Saxophonistin Almut Schlichting, Maja Kriegstein an der Trompete und der Perkussionistin Brigitte Haas. Die Musikerinnen betätigen sich auch als Sängerinnen und an diversen anderen Instrumenten. Sie erzählen von Pestbeulen vor Madagaskar und schwärmen von Männern mit Bärten. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Konzertsaal des Kurhauses statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Veranstalter sind die Kurverwaltung und das Buchcafé Bad Hersfeld. (red/sch)

Kommentare