Jazzquintett Corpo begeisterte das Publikum im Bad Hersfelder Buchcafé

Schwedische Improvisationen

Die schwedische Jazzcombo „Corpo“ begeisterte mit ihrem modernen und lebendigen Sound das Bad Hersfelder Publikum im Buchcafé. Foto: Rödiger

Bad Hersfeld. Die Musik des schwedischen Jazzquintetts „Corpo“ ist nicht allein nur für eingefleischte Jazzfans ein echter Hörgenuss. Deswegen fanden sich viele Livemusikfans zum Auftritt der fünf sympathischen Improvisationskünstler im Konzertsaal des Bad Hersfelder Buchcafés ein, um den wunderschönen Kompositionen der Skandinavier zuzuhören.

Die Band rund um den Querflöte und Sopransaxofon spielenden Lied-Komponisten Mikael Godée kreierte zu den fesselnden Improvisationen ihres Bandleaders wunderbare, sehr melodische Klangteppiche deren rhythmische Feinheiten viele Zuhörer und Zuhörerinnen vollends begeisterten.

Viele der „Corpo“-Stücke sind zwar zu Beginn eher sanft-balladige Mid-Tempo-stücke, aber dank der extremen Dynamik und des fesselnd intensiven Zusammenspiels der fünf Schweden schwellen die Lieder des Jazzensembles langsam aber stetig von einem musikalischen Höhepunkt zum anderen an.

Keyboarder Lars-Erik Norrström begleitete die dreiköpfige Rhythmusgruppe, bestehend aus Bassist Thomas Markusson, Schlagzeuger Chris Montgomery und Percussionistin Eba Westerberg mit hochmodernen Synthesizerflächen und einem sehr virtuosen Piano-Spiel, welches oft an den amerikanischen Jazzpianisten Lyle Mays (Pat Metheney Group) erinnerte.

Rhythmisch sind es oft die abwechslungsreichen Klangfarben, die Eba Westerberg dank einer Vielzahl von kleinen Percussioninstrumenten den Jazz-Grooves von Bass und Schlagzeug hinzu gibt, welche das Bad Hersfelder Publikum ebenso wie die ausgiebigen Solis aller Melodie-Instrumente, häufig zu begeistertem Zwischenapplaus anregten.

Der melodisch-moderne Sound von „Corpo“ traf wie bereits beim ersten Auftritt in der Festspielstadt vor fünf Jahren voll und ganz den Geschmack der Bad Hersfelder Livemusikfans und bescherte dem Publikum einen exzellenten Hörgenuss auf sehr hohem musikalischen Niveau. (rö)

Kommentare