Schwarzarbeit? Staatsanwalt überprüft VIA

Hersfeld-Rotenburg. Der Zoll hat wegen des Verdachts auf Schwarzarbeit Unterlagen der kreiseigenen Beschäftigungs-Gesellschaft VIA sichergestellt. Grund für die Aktion sind neun Frauen, die in einem Qualifizierungs-Kurs des Kreises im Reinigungsdienst beschäftigt werden. Sie sollen dort für die Vermittlung in reguläre Arbeitsstellen fit gemacht werden. Die Qualifizierungsprojekte sorgen für Differenzen zwischen dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg und der Staatsanwaltschaft Fulda. Die Staatsanwaltschaft hat den Verdacht möglicher Schwarzarbeit und hatte die Kontrolle angeordnet. Der Landkreis, der die Aktion als großes Missverständnis bezeichnet, hat der Staatsanwaltschaft umfangreiche Zusammenarbeit zugesagt. (kai)

Kommentare