Schneechaos in Nordhessen

Schule fällt aus – Straßen gesperrt

Wegen Schneeverwehungen sind im Landkreis Hersfeld-Rotenburg ab sofort folgende Landes- und Kreisstraßen gesperrt:

 - K 6 zwischen Glaam und Unterbreizbach - K 18 zwischen Erdmannrode und Landershausen - K 29 zwischen Beiershausen und Kerspenhausen - K 34 zwischen Willingshain und Radboldshausen - L 3159 zwischen Reckerode und Bad Hersfeld (Lange Heide).

Aufgrund starker Schneeverwehungen müssen diese Straßen von der Straßenmeisterei in Bad Hersfeld gesperrt werden. Es wurde eine Schneefräse angefordert, da der Schnee auf den Straßen nicht mehr mit den vorhandenen Lastwagen geschoben beziehungsweise geräumt werden kann.

Die Straßen werden vollständig für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Lkw- und Autofahrer werden dringend gebeten, diese Straßen ab sofort nicht mehr zu befahren.

Durch starke Windböen kann es in Waldgebieten auch zu Gefahren durch herabfallende Äste kommen. Die Straßenmeisterei ist zurzeit mit dem Aufbau der entsprechenden Verkehrszeichen beschäftigt. Es wird damit gerechnet, dass die Sperrungen erst im Verlauf des morgigen Tages aufgehoben werden können.

Hier fällt am Mittwoch die Schule aus

Außerdem fällt am Mittwoch an folgenden Schulen der Unterricht aus: Gesamt- und Grundschule Schenklengsfeld, Grundschule Haunetal, Grundschule Ransbach und Grundschule Mansbach. (rey)

Kommentare