Katharina Ochs löst Carolin Bartz als Kreisschulsprecherin ab – Projekte weiterführen

Schülerrat formiert sich neu

Der Vorstand des Kreisschülerrats: (jeweils von links, oben) Dennis Heesch, Jana Kersch, Katharina Ochs, Malte Martach, Lars Förster, (mitte) Tim Kreutzer, Tobias Schwalm, Julian Weyh, Gabriel Stumpf-Johnson, (unten) David Arpon, David Saukel. Foto: nh

Hersfeld-Rotenburg. Katharina Ochs, Schülerin der Modellschule Obersberg in Bad Hersfeld (MSO) ist neue Kreisschulsprecherin. Dieses Ergebnis brachten die Vorstandsneuwahlen des Kreisschülerrats in der vergangenen Woche im Landratsamt. Nach drei Jahren Amtszeit musste die bisherige Kreisschulsprecherin Carolin Bartz aufgrund des beginnenden Studiums ihr Amt niederlegen.

Die neue Kreisschulsprecherin wird in diesem Schuljahr durch Malte Martach (Modellschule Obersberg) und Jan Biskamp (Werratalschule) vertreten. David Saukel (MSO) wurde als Schriftführer wiedergewählt. Dennis Heesch (BS Bebra) wird als Kassenwart tätig sein. Komplettiert wird der Vorstand durch fünf neu gewählte Beisitzer: Tobias Schwalm (MSO), Julius Braun (MSO), David Arpon (Werratalschule), Julian Weyh (BS Bebra) und Gabriel Stumpf-Johnson (MSO). Außerdem gehört Jana Kersch als Stellvertretende Landesschülerratsdelegierte dem erweiterten Vorstand an, Malte Martach fungiert zusätzlich als Landesschülerratsdelegierter. Als Kreisverbindungslehrer wurden wieder gewählt: Michaela Kandler (MSO), Lars Förster (MSO) und Thomas Schäfer (KDS).

Sportturnier

Der neue Vorstand möchte bisherige Projekte weiterführen, wie beispielsweise das Winterseminar, den Schülervertretungs- Wettbewerb und die Projekttage an den Förderschulen. Auch ein Sportturnier soll wieder veranstaltet werden.

Kommentare