Bad Hersfelder Feuerwehr löschte brennende Mülltonne

Schon wieder Feuer am Jugendhaus

+
Schon wieder brannte am Jugendhaus in Bad Hersfeld eine Mülltonne.

Bad Hersfeld. Erneut hat am Freitag gegen 22 Uhr eine Mülltonne am Jugendhaus an der Dippelstraße gebrannt.

Ein Zeuge, der mit seinem Hund spazieren war, will einen Knall gehört haben. Dann habe er die brennende Tonne gesehen und die Feuerwehr alarmiert. Weil die Flammen schon etwa zwei Meter hoch an der Hauswand empor schlugen, habe er die Tonne von dort weggezogen. Der Schaden hält sich deshalb in Grenzen.

Die Kernstadtwehr rückte mit acht Mann aus und löschte den Brand ab.

Erst in der vergangenen Woche hatten vier Brandstiftungen die Feuerwehr in Bad Hersfeld auf Trab gehalten. Zwei Mülltonnen und ein Sonnenschirm brannten in der Nacht zu Freitag am Jugendhaus, an einer Kaffeefiliale in der Innenstadt und am Linggdenkmal. Schließlich hatte es am Wochenende, in der Nacht zu Sonntag, noch ein Feuer in der Sommer-Cohibar gegeben (HZ berichtete).

Feuerwehr und Polizei sind in Alarmbereitschaft und auf weitere Brandstiftungen eingestellt. (nm)

Zeugenhinweise an die Polizei unter Telefon 06621/9320.

Kommentare