Zu schnell: Fahrer verliert Kontrolle

Bad Hersfeld. Offensichtlich zu schnell unterwegs gewesen ist nach Angaben der Polizei am Sonntag um 11.35 Uhr ein 21-jähriger Autofahrer aus Philippsthal. Der junge Mann fuhr auf der Bundesstraße 62 von Bad Hersfeld in Richtung Sorga. Auf der Steigungsstrecke überholte er mit hoher Geshwindigkeit ein Fahrzeug. Kurz vor dem Wilhelmshof verlor er dann aber die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo der Pkw gegen einen Findling schleuderte. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 4500 Euro.

Kommentare