Schneechaos auf den Autobahnen

Hersfeld/Rotenburg. Starker Schneefall hat in der Nacht zum Donnerstag den Verkehr auf den Autobahnen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg zum Erliegen gebracht.

Eine geschlossene Schneedecke auf den Steigungstrecken der A7 am Reckeröder Berg bei Kirchheim und auf der A4 zwischen Kirchheim und Hönebach war zu viel für die meisten Sattelzüge und Gespanne. Reihenweise blieben die Fahrzeuge liegen, nichts ging mehr.

Fotostrecke vom Schneechaos

Schneechaos auf den Autobahnen

Die Winterdienste waren total überfordert. Von sechs Räumfahrzeugen der Autobahnmeisterei Kirchheim steckten nach Angaben von TV News Hessen fünf für Stunden im Stau fest. Stundenlang mussten die Autofahrer auf der A4 in Fahrtrichtung Eisenach in der Kälte ausharren.

Gegen 23.40 Uhr wurden die Hilfszüge des DRK alarmiert, um im Stau stehende Autofahrer auf der A4 mit Decken und warmen Getränken zu versorgen. Gegen zwei Uhr ließ der Schneefall deutlich nach. Mit einer Entspannung der Lage wird jedoch erst am Vormittag gerechnet.

Kommentare