Junger Mann tritt nach Beamten

Schnaps für Minderjährige: Lollsverbot

+

Bad Hersfeld. Mit einer Festnahme und anschließendem Lollsverbot endete für einen 18-Jährigen am Mittwoch der Besuch auf dem Lullusfest. Im Verlaufe des Tages war der junge Mann den Polizeibeamten aufgefallen, weil er Whiskey an eine Jugendliche weitergereicht hatte.

Er wurde angesprochen und nach seinen Personalien gefragt. Der 18-Jährige verhielt sich aggressiv und machte keine Angaben zu seiner Person, so dass er vorläufig festgenommen werden musste. Der alkoholisierte Mann trat dabei laut Mitteilung der Polizei nach den Beamten. Gegen ihn wurden Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie Abgabe von hochprozentigem Alkohol an Minderjährige eingeleitet. Nachdem sich der Mann beruhigt hatte, wurde ein „Lollsverbot“ erteilt. Der Vorfall scheint allerdings eine unrühmliche Ausnahme zu sein. „Fazit der Polizei: Friedliches Heimatfest – vorbildlich! So feiert eine heimatverbundene Region“, heißt es im Polizeibericht. (red/jce)

Kommentare