Schlamm verstopft die Autobahn

Bad Hersfeld. Schlamm machte die Autobahn 4 im abgesperrten Baufeld zwischen dem Autobahndreieck Kirchheim und der Anschlussstelle Bad Hersfeld am späten Mittwochabend unpassierbar. Das ausgewaschene Schlammgemisch aus Lehm, Sand und Geröll stammt von der dortigen Baustelle und wurde durch die Wassermassen auf die Autobahn gespült.

Komplett dicht

Die Autobahnmeisterei Kirchheim musste die Fahrbahn komplett sperren, um die verschmutzte Fahrbahn von den Schlammablagerungen zu befreien und anschließend mit der Kehrmaschine zu reinigen.

Aufgrund der Fahrbahnsperrung bildete sich ein Rückstau von sieben Kilometern. Die Vollsperrung wurde nach einer Stunde aufgehoben und die Fahrbahn für den Verkehr wieder frei gegeben werden. Der Stau löste sich zeitnah auf.

Bereits am vergangenen Wochenende hatten die starken Regenfälle dafür gesorgt, dass die Autobahn im Baustellenbereich mit Schlamm bedeckt war. (rey)

Kommentare