Schautag bei Raiffeisen Sorga

Mit einem Tag der offenen Tür stellte der Vorstand der Raiffeisenbank Asbach-Sorga das Ergebnis der Modernisierung und Umgestaltung der Filiale am Radweg durch das Solztal den Kunden vor. Filialleiter Christian Wiegand (links) und seine Mitarbeiter in Sorga haben jetzt zwei schöne Beratungszimmer zur Verfügung. Zu den Geschäftszeiten bilden der Selbstbedienungs- und der Beratungsbereich eine einladende Einheit. „Wir wollen unseren Kunden näherkommen“, sagte Thomas Hüttner vom Vorstand der Genossenschaftsbank. Das klappte beim Schautag mit Kaffee, Kuchen und Würstchen bestens. Dazu gab es „Rundreisen“ im Korb eines Hubsteigers. Die Kinder hüpften und drehten in Kettcars Runde um Runde vor den Zelten. (kh) Foto: Hornickel

Kommentare