Zweite Bad Hersfelder Klima-und Energiefachtage vom 24. bis 26. Februar in der Stadthalle

Schau der Sparsamkeit

Volles Haus: Bei den Vorträgen der Bad Hersfelder Klima- und Energiefachtage 2010 war die Stadthalle gut gefüllt. Foto: nh

Bad Hersfeld. Steigende Energiekosten und die Sorge um die Auswirkungen des häuslichen Heizens aufs Klima bleiben ein Problem, das viele Menschen beschäftigt. Deswegen gibt es am 25. und 26. Februar eine Neuauflage der Bad Hersfelder Energie- und Klimatage.

Mit etwa 3 000 Besuchern und 35 Ausstellern war die Premiere der Energie- und Klimatage 2010 mehr als ermutigend.

Wie im Jahr 2010 werden die Fachtage von der Stadt Bad Hersfeld in Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft Hersfeld-Rotenburg sowie den Stadtwerken Bad Hersfeld GmbH organisiert.

Bisher haben sich bereits über 25 Aussteller angemeldet, berichtet Guido Spohr, der Klimaschutzbeauftragte der Stadt Bad Hersfeld. Weiterhin werden attraktive Ausstellungen rund um die Themen „Stromsparen im Haushalt“ oder „Altbausanierung“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt oder der Hessischen Energiespar-Aktion zu sehen sein. Der Zauberer Toby bietet den kleinen und großen Besuchern wieder interessante Lichtblicke aus dem Reich der Illusionen. Auch für die Bewirtung der Gäste wird gesorgt sein. Die Eröffnung findet bereits am Freitag, 24. Februar, durch die Partner und Prof. Ernst-Ullrich von Weizsäcker statt. Von Weizsäcker ist Begründer des renommierten Wuppertal-Instituts und Berater für die Bundespolitik und die Vereinten Nationen in Energiefragen.

Es sind noch attraktive Flächen frei, Anmeldeschluss für Aussteller ist Freitag, 3. Februar. Die Partner dieser Verbraucherveranstaltung rufen alle interessierten Unternehmen dazu auf, sich an den Energie- und Klimatagen als regionale Leistungsschau für ihre Produkte zu beteiligen.

„Die Region hat viel Energie“. meint Guido Spohr und ermutigt zum Mitmachen. Aufgerufen sind Unternehmen und Organisationen in folgenden Bereichen:

• Energieeffiziente Sanierung von Gebäuden

• Energieeffizienter Neubau von Gebäuden

• Energieberatung

• Energiedienstleistungen für Hauseigentümer und Unternehmen

• Energiesparen im Haushalt

• Energieeffiziente Haushaltsgeräte

• Erneuerbarer Energien

• Finanzierung

-• Gebäudeleit- und Steuerungstechnik

• Handwerksleistungen im Bereich Energieeffizienz sowie Mobilität.

Wie im Jahr 2010 finden die Energie- und Klimatage in der Stadthalle Bad Hersfeld statt, Der Eintritt ist für die Besucher frei. Auf mehr als 1.500 Quadratmetern im Innenbereich und ca. 300 Quadratmetern Außenfläche bieten sich umfangreiche Ausstellungsmöglichkeiten. Es können sowohl Einzel- als auch Gemeinschaftsstände aufgebaut werden.

Kommentare