Flottes Programm am Sonntag, 4. Juli, in der Ruine

Sachtleben spricht beim Hersfeldpreis

Horst Sachtleben

Bad Hersfeld. Der souveräne Senior im diesjährigen Ensemble der Bad Hersfelder Festspiele, der Schauspieler Horst Sachtleben, wird die Festrede zur Verleihung der Hersfeldpreise am Sonntag, dem 4. Juli, ab 11.30 Uhr in der Stiftsruine halten.

Bei freiem Eintritt ist das kulturell interessierte Publikum zu einem temperamentvollen Unterhaltungsprogramm eingeladen.

Traditionell vergibt die Gesellschaft der Freunde der Stiftsruine gemeinsam mit der Stadt Bad Hersfeld die Hersfeldpreise an Schauspielerinnen und Schauspieler.

Eine fünfköpfige Kritiker-Jury wurde berufen. Nachdem die Veranstaltung bereits im Vorjahr tüchtig entstaubt worden war, bietet das Programm auch diesmal wieder eine Reihe von unterhaltsamen Glanzpunkten.

Das Ensemble wartet mit kulturellen Kabinettstückchen auf, die musikalische Umrahmung übernimmt die GBO-Oldtimer-Bigband gemeinsam mit dem Vokalensemble TonArt des Chorvereins unter der Leitung von Helgo Hahn.

Intendant Holk Freytag denkt sich für die Besucher zudem eine besondere Überraschung aus. Der Eintritt ist frei.

Kommentare