Vorstandswahlen bei Mitgliederversammlung

Jan Saal führt jetzt die Junge Union

Hersfeld-Rotenburg. Der Kreisverband der Jungen Union (JU) Hersfeld-Rotenburg hat einen neuen Kreisvorsitzenden. Bei der Mitgliederversammlung in Bebra wurde einstimmig Jan Saal aus Bad Hersfeld zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der 24-jährige Lehramtsstudent gehört dem Kreisvorstand bereits seit 2008 an. Zum stellvertretende Vorsitzenden wurde der 20-jährige Offiziersanwärter Robert-Helge Patry aus Niederaula gewählt.

Der bisherige Vorsitzende der Jungen Union, Christian Eckhardt (Ludwigsau) hat das Amt in den vergangenen fünf Jahren ausgeführt und wechselt nun als Organisationsreferent in die Landesgeschäftsstelle der JU Hessen nach Wiesbaden. In seinem Bericht unterstrich Eckhardt noch einmal den Anspruch der JU, die Vorstellungen der jungen Generation in die Entwicklung politischer Ziele und Grundsätze einzubringen und diese in der Öffentlichkeit und innerhalb der CDU durchzusetzen. Als Dank und Anerkennung für seinen Einsatz wählten die Mitglieder Eckhardt zum Ehrenvorsitzenden der JU Hersfeld-Rotenburg.

Landrat Dr. Karl-Ernst Schmidt sowie der CDU-Kreisvorsitzende und Bürgermeisterkandidat in Bebra, Thorsten Bloß dankten Eckhardt für die „engagierte Arbeit“.

Der neue Kreisvorsitzende Jan Saal sagte, als Ziele stünden die Mitgliederentwicklung und die Nachwuchsgewinnung im Fokus. Mit Blick auf die Wahlen sagte Saal: „Die Junge Union ist bereit für den Wahlkampf.“ (red/kai)

Kommentare